Hushoffice
HushOffice
MikomaxSmartOffice

Digitale Nomaden sind ein fester Bestandteil unserer Welt

  • Gestellt am: 9 Februar 2024
  • Von: Hushoffice Team

Im Wohnmobil leben. Von überall aus arbeiten. Co-Living betreiben. Und so weiter. Die Welt kommt den wanderlustigen Arbeitnehmern langsam entgegen. Dies ist letztlich eine gute Nachricht für Unternehmen, denn digitale Nomaden sind für jedes Team von einzigartigem Wert. Das Problem: Zusammenarbeit, Kommunikation und Einsamkeit.

Digitale Nomaden sind ein fester Bestandteil unserer Welt

Die Lösung: perfekte virtuelle Besprechungsräume im Büro. Räume, in denen Mitarbeiter vor Ort und aus der Ferne nahtlos zusammenarbeiten können.

Schauen wir uns das einmal an.

Digitale Nomaden in hybriden Arbeitswelt – tl;dr

Wer ist ein digitaler Nomade?

Ein digitaler Nomade ist jeder, der Fernarbeit mit einem gewissen Maß an regelmäßigen Reisen kombiniert. Einige ziehen alle paar Monate um. Andere arbeiten hauptsächlich von zu Hause aus und unternehmen nur wenige Reisen im Jahr. Andere schwören auf häufige „Workations“.

Unabhängig von Sonderfällen sind alle digitalen Nomaden autonome, abenteuerlustige Menschen. Es kann sich um selbständige Vertragsarbeiter oder Freiberufler handeln. Oder Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung im Angestelltenverhältnis. Oder Geschäftsinhaber. Aber sie bevorzugen es, von zu Hause oder von unterwegs aus zu arbeiten

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager bei Hushoffice.

Das digitale Nomadentum ist auf dem Vormarsch.

„Menschen, die einen ortsunabhängigen, technologiegestützten Lebensstil pflegen, haben sich in weniger als einem Jahrzehnt von Exzentrikern zum Mainstream entwickelt“,so MBO Partners in ihrem Bericht „2022 Digital Nomads“, der feststellt, dass 16,9 Millionen Arbeitnehmer in den USA digitale Nomaden sind – eine Zahl, die seit 2019 um unglaubliche 131 % gestiegen ist.

Warum wird das digitale Nomadentum zur Normalität?

Viele Faktoren haben zu diesem Boom beigetragen. Eine der Hauptursachen für die steigende Zahl von Arbeitnehmern im Weltreisemodus ist jedoch ein kultureller Wandel: Die Menschen schätzen immer mehr Erlebnisse statt Dinge. Das überrascht nicht, denn das Jahr 2020 hat viele dazu gezwungen, neu zu bewerten, was wirklich wichtig ist.

Das digitale Nomadentum wird immer mehr zum Mainstream, weil sich die Prioritäten in den letzten Jahren geändert haben. Und dies in Verbindung mit der weit verbreiteten Einführung flexibler Arbeitszeiten. Außerdem ist der Markt für Tools, die das Leben eines digitalen Nomaden erleichtern, geradezu explodiert. Vernetzungs-Apps, Reiseplanungsseiten und digitale Nomadenzentren auf der ganzen Welt, von Bali bis Melbourne und so weiter. Heute bieten mehr als 50 Länder sogar Visa für digitale Nomaden an. Dieser großartige Trend ist ein weiterer Grund dafür, dass das Büro so gestaltet sein muss, dass es den Bedürfnissen von Mitarbeitern aus der Ferne gerecht wird und mit hochwertigen virtuellen Besprechungsräumen wie den Büroboxen von Hushoffice ausgestattet ist

– so Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager bei Hushoffice.
Kiedy działasz z opanowaniem, poddajesz się wrodzonemu rytmowi rozmowy (zamiast ją przyspieszać lub przeciągać). Cicha budka telefoniczna, taka jak hushPhone, pomaga zachować opanowanie.

Digitale Nomaden sind für Ihr Unternehmen von unschätzbarem Wert.

Sie sind technisch versierte, kompetenzorientierte und gut ausgebildete Fachleute.

Digitale Nomaden verfügen in der Regel über mehr IT-Kenntnisse als traditionelle Arbeitnehmer.

Sie sind bei ihrer Arbeit in hohem Maße auf digitale Hilfsmittel angewiesen, weshalb es einleuchtend ist, dass sie über gute technische Kenntnisse verfügen. 86 % geben an, dass sie die Technologie nutzen, um bei ihrer Arbeit wettbewerbsfähiger zu werden, gegenüber nur 47 % der nicht-digitalen Nomaden.

Es versteht sich von selbst, dass die technische Kompetenz eine große Ressource ist. Technikaffine Menschen kennen sich mit kniffligen Plattformen, Konversionspfaden, Kundenbeziehungen usw. aus. Sie können oft zügig Lösungen finden und umsetzen. Sie können auch anderen Teammitgliedern dabei helfen, neue Prozesse zu übernehmen, wodurch alle kompetenter werden

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.
4-Personen Akustikkabine HushMeet von Hushoffice
4-Personen Akustikkabine hushMeet

74 % der digitalen Nomaden sind „Early Adopters“.

Im Vergleich dazu sind es nur 42 % der traditionellen Arbeitnehmer. Sog. Early Adopters können Ihrem Unternehmen helfen, mit den neuesten Entwicklungen in der Branche Schritt zu halten und den Einfallsreichtum zu fördern. Dieser Typ ist oft kreativ und geschickt bei der Optimierung von Systemen. So können sie Ihr Team fit für die Zukunft machen.

Im Großen und Ganzen sind digitale Nomaden glückliche, engagierte Mitarbeiter.

Im Vergleich zu lediglich 68 % der traditionellen Arbeitnehmer sind 81 % von ihnen „sehr zufrieden mit ihrer Arbeit und ihrem Lebensstil“ Zufriedene Mitarbeiter leisten bessere Arbeit und bleiben länger im Unternehmen als unglückliche. So können Sie sich über bessere Ergebnisse, weniger Fluktuation und einen größeren Talentpool freuen.

Einer der vielen Gründe, warum Sie in Erwägung ziehen sollten, Ihren Talentpool für vollständig aus der Ferne arbeitende Interessenten zu öffnen, besteht darin, dass Mitarbeiter jenem Unternehmen treu bleiben, das ihnen das bietet, was sie am meisten wollen — im Fall der Nomaden: Freiheit. Und ein Mitarbeiter, der wirklich engagiert ist, investiert in seine Arbeit. Sie haben eine positive Einstellung und sind bereit, sich für den Fortschritt eines Teams besonders anzustrengen

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Digitale Nomaden, die regelmäßig reisen, bieten neue Perspektiven.

Sie sind mit vielen Kulturen, Sprachen und Paradigmen konfrontiert, was sich positiv auf die Entwicklung von Ideen auswirkt. Ihre globale Sichtweise und ihr Gespür für verschiedene Lebensweisen sind für ein Unternehmen, das in verschiedenen Regionen oder für einen vielfältigen Kundenstamm tätig ist, von Vorteil.

Digitale Nomaden sind von Natur aus unternehmerisch eingestellt.

Sie sind unternehmungslustig und autark. Proaktivität führt dazu, dass sie die Initiative ergreifen und Gelegenheiten ergreifen, die andere vielleicht gar nicht wahrnehmen wollen. Und nomadische Arbeitnehmer mit Unternehmergeist sind oft äußerst widerstandsfähig, da sie in gewisser Weise im Ungewissen leben.

Modulare Arbeitsbox hushMeet.L. Die Größe kann so angepasst werden, dass zwischen 6 und 8 Personen in ihr Platz finden, ohne dass dadurch übermäßig Fläche in Anspruch genommen wird.

Digitale Nomaden können außergewöhnlich produktiv sein.

Da sie arbeiten, wann und wo sie dies am besten tun — und ihre Zeit sehr schätzen — sind sie oft sehr effizient. Und da sie es gewohnt sind, in verschiedenen Umgebungen zu arbeiten und sich an neue Situationen anzupassen, können sie auch sehr flexibel sein, weswegen man sich in Zeiten der Unbeständigkeit auf sie verlassen kann.

Was brauchen digitale Nomaden, um erfolgreich zu sein? Verbindung, Kommunikation und Zusammenarbeit.

Der Bericht „State of Remote Work 2020“ von Buffer belegt, dass Zusammenarbeit, Kommunikation und Einsamkeit die größten Herausforderungen für Personen sind, die aus der Ferne arbeiten. Um das Wohlergehen Ihrer vollständig aus der Ferne arbeitenden Angestellten zu gewährleisten, muss das Büro daher über geeignete virtuelle Besprechungsräume verfügen, die für hybride Meetings geeignet sind.

Die Videogesprächskabine ist der perfekte Ort für virtuelle Meetings.

30 % der digitalen Nomaden haben mit Einsamkeit zu kämpfen. Eine regelmäßige, aufmerksame Kommunikation kann die Verbindung aufrechterhalten. Kabinen wie hushHybrid helfen dabei. Es sind ruhige Arbeitskabinen, die die Privatsphäre schützen, Geräusche und Ablenkungen ausschließen und für flüssige Gespräche zwischen Mitarbeitern im Büro und Mitarbeitern an anderen Orten sorgen.

Schauen Sie sich hier hushHybrid an.

Benötigen Sie eine kleine Bürokabine für Telefonate? Versuchen Sie es doch einmal mit hushPhone.

HushPhone ist eine gemütliche Telefonkabine, die weniger als 1 Quadratmeter Platz einnimmt. Ihre Akustik verleiht jedem Gespräch ein Höchstmaß an Kameradschaft und Vertraulichkeit.

Müssen Sie kommunizieren? Am effizientesten ist es, wenn Sie sich dabei in die Telefonkabine von hushPhone begeben und das Problem per Anruf klären.

Informieren Sie sich hier über hushPhone.

Benötigen Sie einen Raum für hybride Zusammenarbeit? Versuchen Sie es mit der Kabine hushAccess.L.

HushAccess.L ist eine große Teambesprechungskabine mit niedriger Schwelle, breitem Eingang und leicht zu greifendem Türgriff. Sie ist voll zugänglich. Kontinuierliche Belüftung, ausreichend Steckdosen und eine gute Schalldämmung machen diesen Raum zu einem Ort, an dem sich jeder wohlfühlt.

Erfahren Sie hier mehr über hushAccess.L.

Was meinen Sie dazu? Haben Sie auch „virtuelle“ Mitarbeiter? Denken Sie daran, weitere Mitarbeiter einzustellen? Überlegen Sie, selbst einer zu werden? Wenn Sie eine Frage zu Hushoffice-Büroboxen für hybride Meetings haben, hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht.

Digitale Nomaden – Zusammenfassung

Digitaler Nomadismus – häufig gestellte Fragen

Was sind die Vorteile der Einstellung von digitalen Nomaden?

Digitale Nomaden sind technisch versierte, kompetenzorientierte und gut ausgebildete Fachleute. 86 % geben an, dass sie die Technologie nutzen, um bei ihrer Arbeit wettbewerbsfähiger zu werden, gegenüber nur 47 % der nicht-digitalen Nomaden. 74 % sind Early Adopters im Vergleich zu nur 42 % der traditionellen Arbeitnehmer. Und im Vergleich zu lediglich 68 % der traditionellen Arbeitnehmer sind 81 % von ihnen „sehr zufrieden mit ihrer Arbeit und ihrem Lebensstil“

Vor welchen Herausforderungen stehen digitale Nomaden?

Der Bericht „State of Remote Work 2020“ von Buffer zeigt, dass Zusammenarbeit, Kommunikation und Einsamkeit die größten Herausforderungen für aus der Ferne arbeitende Mitarbeiter sind, denn 30 % der digitalen Nomaden das haben Gefühl, isoliert zu sein. Daher muss das Büro über geeignete virtuelle Besprechungsräume verfügen, wie z. B. Hushoffice-Kabinen, die bei hybriden Besprechungen auch aus der Ferne tätige Mitarbeiter aufnehmen können, damit sich alle einbezogen fühlen.

Welche ist die beste Bürobox für hybride Meetings?

HushHybrid ist eine der besten Kabinen für hybride Telefonkonferenzen. Es handelt sich um eine Ein-Personen-Bürobox, die akustisch tadellos ist. Sie dämmt den Lärm aus dem Büro und isoliert gleichzeitig die Sprache, die im Inneren gesprochen wird. Außerdem verfügt diese Lösung über eine regelbare Beleuchtung und Belüftung und kann mit zusätzlichen LED-Video-Lichtleisten ausgestattet werden, um Videogesprächen einen professionellen Touch zu verleihen. Hier erfahren Sie mehr über die Arbeitsbox.

Zurück
Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag