Hushoffice
HushOffice
MikomaxSmartOffice
  • hushWall
    hushWall
    Mehr Infos
  • hushSpot
    hushSpot
    Mehr Infos
  • hushFree.S
    hushFree.S
    Mehr Infos
  • hushFree.M
    hushFree.M
    Mehr Infos
  • hushFree.L
    hushFree.L
    Mehr Infos
  • hushhybrid
    hushhybrid
    Mehr Infos
  • hushphone
    hushphone
    Mehr Infos
  • hushwork.sit&stand
    hushwork.sit&stand
    Mehr Infos
  • hushwork
    hushwork
    Mehr Infos
  • hushmeet
    hushmeet
    Mehr Infos
  • hushmeet.L
    hushmeet.L
    Mehr Infos
  • hushmeet.S
    hushmeet.S
    Mehr Infos
  • hushtwin
    hushtwin
    Mehr Infos
  • hushmeet.open
    hushmeet.open
    Mehr Infos
  • hushmeet.open.S
    hushmeet.open.S
    Mehr Infos
  • greenWalls
    greenWalls
    Mehr Infos
  • hushLock
    hushLock
    Mehr Infos
  • a11 armchair
    a11 armchair
    Mehr Infos
Die Entwicklung der Telefonkabinen: Von den städtischen Straßen in geschäftige Büros
hushWall
Eine frei konfigurierbare mobile Wand für das Büro, die sich diversen Bürostrukuren und Mitarbeiterbedürfnissen anpasst.
hushSpot
HushSpot ist ein moderner Hot Desking Tisch, ein vollständig ausgestatteter Arbeitsbereich für alle Mitarbeiter, die keinen festen Arbeitsplatz im Büro haben.
hushFree.S
Die Akustikkabine hushFree.S ist für Einzelarbeit, längere Videokonferenzen und Telefongespräche geeignet.
hushFree.M
HushFree.M ist eine komfortable Akustikkabine für das Büro, perfekt für persönliche und hybride Meetings, wichtige Gespräche, die Privatsphäre erfordern, Team Meetings oder kreative Arbeit.
hushFree.L
Die große Akustikkabine hushFree.L ist die perfekte Alternative zu den üblichen Konferenzräumen.
hushhybrid
Dank der Funktionalität der neuen Akustikkabine hushHybrid können sich Ihre Arbeitskollegen und Geschäftspartner fühlen, als wären sie Ihnen ganz nah – auch bei Online-Gesprächen.
hushphone
Die hushPhone Kabine bringt eine radikale Verbesserung der Arbeitsqualität für das ganze Büro.
hushwork.sit&stand
Auch wenn hushWork nicht unbedingt jemand Bestimmten zugeordnet ist, können sich darin alle so fühlen, als ob der Raum nur für sie gemacht wurde.
hushwork
HushWork ist eine unabhängige, mobile, akustische Lösung, die entwickelt wurde, damit Du so arbeiten kannst, wie Du willst.
hushmeet
Ein neuer separater Raum im Büro für Meetings. HushMeet ist eine perfekte Alternative zu Meeting-Räumen und kleinen Konferenzräumen.
hushmeet.L
HushMeet.L ist ein modularer akustischer Think Tank Raum für Meetings von bis zu 8 Personen.
hushmeet.S
Aufgrund der geschlossenen Struktur und den verwendeten akustischen Materialien fühlt sich jeder Teilnehmer an einem Meeting in hushMeet.S 100% zu Hause.
hushtwin
HushTwin bietet exakt genug Platz für konzentriertes Arbeiten mit Komfort.
hushmeet.open
Eine kompakte Box für informelle Meetings im Büro. Zeit in hushMeet.open ist Zeit für einen Kreativitätsschub und neue Ideen.
hushmeet.open.S
HushMeet.open schafft einen separaten Raum im Büro, ist aber das einzige Hushoffice Produkt in halboffenen Form.
greenWalls
Mit unserem Komplettsystem der greenWalls können die Außenwände jeder Hushoffice Box mit Pflanzen bedeckt werden.
hushLock
HushLock ist ein modernes Aufbewahrungssystem für das Büro. Wir haben hushLock entwickelt, um dem Bedarf an flexibler Arbeit sowie Räumen für Meetings gerecht zu werden.
a11 armchair
Ein moderner, designorientierter, futuristischer und funktionaler Loungesessel, der ermöglicht es Ihnen, Ihren eigenen privaten Raum zu schaffen.

Die Entwicklung der Telefonkabinen: Von den städtischen Straßen in geschäftige Büros

  • Gestellt am: 3 Juni 2024
  • Von: Hushoffice Team

Was ist aus der Telefonkabine geworden? Wann genau ist es eigentlich von den Straßen der Stadt verschwunden? Und erlebt es jetzt sein Comeback in Büros, wo Privatsphäre oberste Priorität hat? Werfen wir einen Blick auf die Anfänge der versetzbaren Telefonkabinen für Büros.

Die Entwicklung der Telefonkabinen: Von den städtischen Straßen in geschäftige Büros

Inhaltsübersicht

Die Entwicklung der Telefonkabinen – tl;dr

  • Die münzbetriebene Telefonkabine wurde 1889 von dem Erfinder und Unternehmer William Gray erfunden. Innerhalb eines Jahrhunderts gab es allein in den USA mehr als 2 Millionen Münztelefone. Doch vor allem wegen der Einführung des Mobiltelefons sind jetzt nur noch weniger als 300.000 von ihnen übrig geblieben.

  • Heute findet das Konzept des Münztelefons einen neuen Platz in Großraumbüros, in denen die Privatsphäre der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Hauptproblem darstellt. Anstatt Straßenlärm auszublenden, schirmen Telefonzellen im Büro den Lärm der Kolleginnen und Kollegen ab. Sie bieten eine private Umgebung, die perfekt auf Telefongespräche abgestimmt ist.

  • Telefonkabinen und Büroboxen sind eine echte Weiterentwicklung von Münztelefonen, da sie gut schallisoliert sind. Sie schirmen die Person im Inneren ab und isolieren gleichzeitig alle Geräusche, die sie macht. So wird Sprachschutz gewährleistet. Darüber hinaus bieten Büroboxen und Kabinen wie hushFree auch eine einstellbare Beleuchtung und Belüftung für optimalen Komfort.

Die Telefonkabine ebnete den Weg für die moderne Kommunikation.

Der Unternehmer William Gray erfand 1889 das Münztelefon und beschleunigte damit die moderne Kommunikation ähnlich schnell wie Mobiltelefone. Seine Münztelefonzellen ermöglichten es den Menschen schließlich, unterwegs an öffentlichen Orten Anrufe entgegenzunehmen – an Straßenecken, Bahnhöfen usw.

HushFree.S ist eine Mehrzweck-Telefonkabine. Solche vielseitig einsetzbaren Möbelstücke wie Bürokabinen und Arbeitsboxen, die gleichzeitig als Telefonzellen und Arbeitsplätze dienen, sind immer häufiger anzutreffen.
HushFree.S ist eine Mehrzweck-Telefonkabine. Solche vielseitig einsetzbaren Möbelstücke wie Bürokabinen und Arbeitsboxen, die gleichzeitig als Telefonzellen und Arbeitsplätze dienen, sind immer häufiger anzutreffen.

Die Telefonkabine wurde zu einer kulturellen Ikone, die für Erreichbarkeit und Bequemlichkeit steht.

100 Jahre später gab es allein in den USA mehr als 2 Millionen Telefonkabinen. Ihre Hauptrolle im Kino – als Umkleidekabine eines Superhelden – bringt die Verlässlichkeit des Münztelefons perfekt zum Ausdruck. Zu jener Zeit war ein Münztelefon stets in der Nähe. Diese Allgegenwart erinnerte an die Nostalgie, die Münztelefone heute hervorrufen.

Schon bald hat sich die Straßentelefonzelle einen festen Platz in der amerikanischen Kultur erobert, weil sie einfach überall zu finden war. Diese Tatsache passte gut zum Trend zu Großraumbüros, denn deren Raumaufteilung schuf Platz für Telefonkabinen, die die gleiche Privatsphäre und Bequemlichkeit bieten, jetzt aber in belebten Arbeitsräumen statt auf hektischen Straßen. Und ganz im Sinne von Superman können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Telefonzellen im Büro die Helden ihres Arbeitstages sein. Es ist erwiesen, dass die Kontrolle über die eigene Umgebung ein effektiveres Arbeiten ermöglicht. Wenn eine Angestellte sich von der Hektik und dem Lärm im Büro abschirmen muss, kann sie sich in eine Telefonzelle zurückziehen, um erfolgreich ein Gespräch zu führen. Sie bieten die gleiche Zugänglichkeit und Bequemlichkeit, die Münztelefone zu einem durchschlagenden Erfolg gemacht haben

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Das Ende der Telefonzellen, ihr langsames Verschwinden aus dem städtischen Leben.

Natürlich brachte die Einführung von Mobiltelefonen auch die Tatsache mit sich, dass Telefonzellen relativ schnell obsolet geworden sind. Einigen Schätzungen zufolge sind weniger als 300.000 Münztelefone übrig geblieben. Viele dieser „Artefakte“ werden jetzt auf kreative Weise für neue Zwecke genutzt, die nichts mehr mit dem Entgegennehmen von Anrufen zu tun haben.

Telefonkabinen verlassen die Städte — das Ende einer Ära, der Beginn einer neuen.

Motorola brachte 1984 das erste Mobiltelefon auf den Markt, was den Anfang vom Ende der Münztelefone bedeutete. Im Jahr 2001 kündigte BellSouth als erstes Unternehmen an, sich aus dem Geschäft mit Münztelefonen zurückzuziehen, gefolgt von AT&T im Jahr 2007 und Verizon im Jahr 2011.

Die Allgegenwärtigkeit von Münztelefonen kommt in Filmen plastisch zum Ausdruck, wenn unser geliebter Superheld mit dem roten Umhang einen schnellen Umgebungswechsel braucht, um die Welt zu retten. Ohne eine Minute zu verlieren, springt er in eine Telefonzelle und genießt die Abgeschiedenheit von der Welt um ihn herum. Münztelefone boten also Zugänglichkeit und Komfort. Heute sind es Telefonkabinen in Großraumbüros, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genau diese Eigenschaften bieten. Wir sind davon überzeugt, dass sie nach und nach eine vergleichbare Verbreitung finden werden. Sie sind eine echte Weiterentwicklung der Straßentelefone, die viel mehr berufliche Privatsphäre bieten – also garantierte Diskretion für die Sprache und fein abstimmbare Umgebungen dank einstellbarer Beleuchtung und Belüftung, um nur einige Parameter zu nennen

– so Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.
Akustik Telefonbox hushFree.S fürs Büro
Bürotelefonkabinen wie hushFree.S besitzen in unserem Handyzeitalter natürlich kein Telefon mehr. Sie werden aber einfach deshalb so genannt, weil sie auf großartige Weise für Anrufe geeignet sind.

Telefonkabinen in Büros? Von der Abschirmung des Straßenlärms zur Ausblendung des Bürotrubels.

Münztelefone waren kleine Verstecke, in die sich Menschen zurückziehen konnten, um schnell einen Anruf zu tätigen oder entgegenzunehmen. Bürotelefonkabinen bieten dieselbe Funktion. Die wichtigste Verbesserung besteht darin, dass diese neuen Telefonkabinen in beide Richtungen hervorragend schallisoliert sind – sie halten Umgebungsgeräusche fern und schirmen gleichzeitig das Telefonat selbst ab.

Telefonkabinen fürs Büro reduzieren Lärm, verringern Ängste und verbessern die Konzentration.

Hintergrundgeräusche sind die häufigste Beschwerde hinsichtlich offener Arbeitsräume und verursachen Leistungs- und Motivationsdefizite. Die speziell für private Gespräche konzipierten Büroboxen sind eine große Hilfe, da sie eine der störendsten Geräuschquellen im Büro isolieren: Gesprächsfetzen.

Die Steckdose der Akustikkabine hushFree
Während der Hauptzweck von Straßentelefonen darin bestand, den Menschen Zugang zu einem Telefon zu verschaffen, sind Bürotelefonkabinen dafür gedacht, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Privatsphäre zu ermöglichen.

Im Büro sind Telefonkabinen eine Oase der Ruhe für vielbeschäftigte Angestellte.

Sie sorgen für Vertraulichkeit bei wichtigen oder persönlichen Anrufen. Sie minimieren Ablenkungen, sorgen für eine reibungslose Kommunikation und steigern die Produktivität. Und schließlich sind sie ruhige und fein abgestimmte Räume, die Professionalität widerspiegeln und Respekt für die Personen an beiden Enden der Leitung eines Anrufs zeigen.

HushFree.M Akustikkabine für Büros
Bei längeren Gesprächen kann hushFree.M mit ihren gemütlichen Sitzmöbeln die optimale Kabine sein.

Arbeitsboxen und Bürokabinen eignen sich gut für die Bedürfnisse hybrider Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Räumlich stark voneinander getrennte Teams sind deutlich mehr auf Anrufe und Videokonferenzen angewiesen. Unterschiedliche Zeitzonen machen Flexibilität bei der Planung von Anrufen unabdingbar. Die Privatsphäre wahrende Telefonkabinen sind eine geeignete Lösung, die es den Arbeitskollegen und -kolleginnen ermöglicht, Anrufe nach eigenem Gutdünken zu führen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob sie die anderen Personen auf der Büroetage stören.

Werden die Privatsphäre wahrende Telefonkabinen in Büros die Beliebtheit von Münztelefonen erreichen?

Telefonkabinen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, weil sie eine einfache und überzeugende Lösung für das komplizierte Problem der Privatsphäre in Großraumbüros darstellen. In einer Kabine kann man sich ausschließlich auf das Gespräch konzentrieren und wird nicht durch Geräusche oder visuelle Aktivitäten auf der Büroetage abgelenkt. Und natürlich geschieht all dies, ohne dass der Inhalt des Anrufs durchsickern kann. Darüber hinaus verleihen versetzbare Kabinen dem Büro ein unglaubliches Maß an Flexibilität. Anstatt ein Team auf eine starre Raumeinteilung zu beschränken, versetzen diese Konstruktionen Teams in die Lage, ihren Arbeitsbereich organisch anpassen und ausgewählte Kabinen nach Bedarf zu rotieren, zu verlegen und umzufunktionieren. Die Freiheit kommt den sich entwickelnden Anforderungen eines hybriden Ansatzes entgegen

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Telefonkabinen, die ultimative Weiterentwicklung von Münztelefonen?

  • Klasse A, Isolierung jeglicher im Inneren gesprochenen Sprache
  • Architektonische Sicherheit durch geschlossene Bauweise
  • Regulierbare Beleuchtung und Belüftung für komfortables Arbeiten
  • Geräuschfreie Gesprächsumgebung
  • Dank der Versetzbarkeit können die Teams ihren Raum selbst anpassen

Die Ansprüche der Belegschaft auf Privatsphäre und Ruhe müssen erfüllt werden, damit das Büro funktioniert.

Wenn es in einem Großraumbüro an Privatsphäre mangelt, leiden Zusammenarbeit und Konzentration, denn eine auf Teamarbeit ausgerichtete Raumaufteilung wird durch räumliches Chaos untergraben. Ruhige Bereiche wie Telefonkabinen machen belebte Büroetagen friedlicher: Sie sind Inseln der Ruhe, wo konzentrierte Anstrengungen im Ozean des Open Space fließen.

HushFree.S ist wie eine Telefonzelle, aber dafür versetzbar und hervorragend schallisoliert.

In dieser Akustik-Telefonkabine bleiben vertrauliche Angelegenheiten drinnen (und der Lärm draußen).

Wenn beispielsweise die Gefahr besteht, dass Leistungsbewertungen mitgehört werden, kann dies zu Unannehmlichkeiten oder Peinlichkeiten führen. Die Lösung: Eine Telefonkabine, also ein sicherer Raum, den man für heikle Angelegenheiten braucht. Die Umgebung ermöglicht es beiden Seiten, sich sachlich auszudrücken und mit Entschlossenheit voranzukommen.

Unzureichende Ruhe und ein Mangel an Privatsphäre verderben die Stimmung der Belegschaft.

Wenn es laut und aufdringlich ist, verursacht das Büro Stress, Gereiztheit und Müdigkeit. Aber wenn es eine gute Akustik besitzt und entsprechende Schalldämmungs- und Lärmschutzmaßnahmen vorhanden sind, umhüllt eine angenehme, komfortable Atmosphäre die Mitarbeiterinnern und Mitarbeiter und fördert ihre Konzentration.

HushFree.M ist eine mittelgroße Bürobox für kleine Teamsitzungen.
HushFree.M ist eine mittelgroße Bürobox für kleine Teamsitzungen.

Telefonkabinen im Büro – mehr als bloße Telefonräume.

Arbeitsboxen für das Büro sind spezielle Räume für das gesamte Spektrum jener Aufgaben und Funktionen, die von einer ruhigen Umgebung profitieren. Für die Einzelarbeit stehen 1-Personen-Kabinen wie hushFree.S zur Verfügung. Für die Gruppenarbeit gibt es Mehrpersonenkabinen wie hushFree.M für vier Personen oder hushFree.L für 4–6 Personen.

Mehrere Anwendungen für eine Telefonkabine in verschiedenen Bereichen

Worin liegt die wahre Schönheit von Telefonkabinen? Was sie in erster Linie bieten — Privatsphäre — ist ein grundlegendes Bedürfnis. Daher werden sie ihren Platz in den Büros aller Branchen finden und Teams jeglicher Art einen entscheidenden Mehrwert bieten.

Tech-Arbeiter nutzen Büro-Telefonkabinen, um intensiv nachzudenken und sich privat zu unterhalten.

Eine Telefonkabine ist ein ruhiger Ort für ungestörtes Arbeiten, wo Entwickler in Ruhe programmieren oder Software debuggen können. Sie ist auch der richtige Platz für Mitarbeiter des IT-Supports, um vertrauliche Gespräche mit Kunden zu führen und auf technische Probleme oder Datenschutzverletzungen einzugehen.

Telefonkabinen für Büros helfen Finanzfachleuten, Kundeninformationen zu schützen.

In diesen sicheren Umgebungen können Investmentbanker und Personen aus ähnlichen Berufsfeldern auf professionelle Weise Chancen, Markttrends und Finanzstrategien besprechen und so Vertrauen schaffen. Eine Telefonkabine ist auch ein privater Raum, in dem Buchhalter über Finanzprüfungen, Steuerplanung oder Beratungen mit Partnern sprechen können

Hängen Sie einen Monitor an die zentrale Säule von hushFree.L, um kinderleicht Videokonferenzen abzuhalten.
Hängen Sie einen Monitor an die zentrale Säule von hushFree.L, um kinderleicht Videokonferenzen abzuhalten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitswesens nutzen persönliche Telefonzellen, um den Schutz von gesundheitsbezogenen Daten zu gewährleisten.

Ärzte und Therapeutinnen können Telefonkabinen für private telemedizinische Konsultationen nutzen, um die Vertraulichkeit der Patienten zu gewährleisten. Abrechnungsspezialisten sind wiederum auf sie angewiesen, um Abrechnungsanfragen und Versicherungsangelegenheiten mit Patienten oder Unternehmen sicher zu besprechen.

Kreative nutzen Telefonkabinen am Arbeitsplatz, um den Kopf für frische Gedanken freizubekommen.

Designerinnen und Designer brauchen eine ruhige Zeit zum Brainstorming und Zeichnen. Telefonkabinen sind ein abgeschiedener Ort fern des Bürolärms, an dem diese kreative Arbeit erledigt werden kann. In ähnlicher Weise können Marketingfachleute Telefonkabinen für Besprechungen in kleinen Gruppen nutzen, um Kampagnen, Markenstrategien und Wettbewerbsanalysen zu besprechen.

Rechtsberater nutzen ruhige Telefonkabinen für diskrete Angelegenheiten.

Anwältinnen und Anwälte können sie für private Beratungen mit Klienten zu Rechtsfragen, Verträgen oder Prozessstrategien nutzen. Eine Telefonkabine verspricht Privatsphäre bei solch sensiblen Themen. Rechtsberater können überdies Telefonkabinen zur Prüfung von Dokumenten oder zum Aufsetzen von Verträgen verwenden.

Wo sollte man Telefonkabinen im Büro aufstellen?

Die richtige Platzierung ist eine Frage des Gleichgewichts zwischen Nähe und Trennung. Dafür ist Experimentieren gefragt.

Parameter Nr. 1: Nähe Bürotelefonkabinen sollten strategisch in der Nähe von Arbeitsbereichen platziert werden, in denen Angestellte wahrscheinlich private Kommunikation benötigen. Dies könnte in der Nähe von offenen Arbeitsplätzen, Gemeinschaftsbereichen oder Besprechungsräumen der Fall sein.

Parameter Nr. 2: Trennung. Um die Benutzerinnen und Benutzer von Telefonkabinen vor störenden Aktivitäten in ihrem Umfeld zu schützen, sollten Telefonkabinen nicht in belebten Bereichen aufgestellt werden, an denen viele Personen vorbeikommen. Dazu gehören z. B. Eingänge, Pausenräume oder Druckerstationen. Die Platzierung in ruhigeren Ecken oder entlang von Innenwänden trägt dazu bei, Lärm und Unterbrechungen zu reduzieren, so dass man sich während des Gesprächs besser konzentrieren kann.

Parameter Nr. 3: Experimente. Obwohl es allgemeine Richtlinien für die Platzierung von Bürotelefonzellen gibt, kann der ideale Standort je nach Raumeinteilung, Arbeitsablauf und Präferenzen der Angestellten variieren. Durch das Ausprobieren verschiedener Standorte im Büro kann der bequemste und effektivste Standort für die Belegschaft ermittelt werden. Daher sind natürlich versetzbare Telefonkabinen wie hushFree.S die beste Option.

HushFree.S ist eine akustische Telefonkabine der Klasse A, die versetzbar und modern ist.

HushFree.S kommt überall hin. Sie passt unter Treppenaufgänge und in enge Ecken. Sie lässt sich leicht drehen, um so den Personen im Inneren den gewünschten Schutz vor Aktivitäten in der Umgebung und den Blicken anderer Menschen zu bieten. Und sie kann je nach Bedarf an einer anderen Stelle aufgestellt werden.

Akustik Telefonzelle hushFree.S fürs Büro

Vom Münztelefon über hushPhone zu hushFree.S. Die brillante Evolution der modernen Kommunikation.

Handys machten das Münztelefon obsolet und schufen dabei einen Bedarf an Telefonkabinen für Büros. hushPhone war eine der ersten. Kürzlich kam hushFree.S auf den Markt, die natürliche Weiterentwicklung von hushPhone. Diese neue Kabine bietet den gleichen Komfort, aber mit einer noch besseren Akustik der Klasse A gemäß ISO 23351, die Sprachschutz garantiert.

Informieren Sie sich hier über die gesamte Produktlinie hushFree von (3) Klasse-A-Akustikkabinen.

Die Entwicklung der Telefonkabinen – Zusammenfassung

  • Die münzbetriebene Telefonkabine wurde 1889 von dem Erfinder und Unternehmer William Gray erfunden. Innerhalb eines Jahrhunderts gab es allein in den USA mehr als 2 Millionen Münztelefone. Doch vor allem wegen der Einführung des Mobiltelefons sind jetzt nur noch weniger als 300.000 von ihnen übrig geblieben.

  • Heute findet das Konzept des Münztelefons einen neuen Platz in Großraumbüros, in denen die Privatsphäre der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Hauptproblem darstellt. Anstatt Straßenlärm auszublenden, schirmen Telefonzellen im Büro den Lärm der Kolleginnen und Kollegen ab. Sie bieten eine private Umgebung, die perfekt auf Telefongespräche abgestimmt ist.

  • Telefonkabinen und Büroboxen sind eine echte Weiterentwicklung von Münztelefonen, da sie gut schallisoliert sind. Sie schirmen die Person im Inneren ab und isolieren gleichzeitig alle Geräusche, die sie macht. So wird Sprachschutz gewährleistet. Darüber hinaus bieten Büroboxen und Kabinen wie hushFree auch eine einstellbare Beleuchtung und Belüftung für optimalen Komfort.

Die Telefonkabine – häufig gestellte Fragen

Was ist eine Telefonkabine fürs Büro?

Genau das, wonach es klingt: eine geschlossene, schallgedämmte Kabine für das Büro.

Haben Telefonzellen ausgedient?

Nicht ganz. Münztelefone haben ein neues Zuhause in Großraumbüros gefunden. Dort bieten sie den gleichen Komfort, allerdings mit dem zusätzlichen Vorteil einer hervorragenden Schalldämmung. Ziehen Sie eine Telefonkabine wie hushFree.S in Betracht, die überdies mit einer einstellbaren Beleuchtung und Belüftung ausgestattet ist.

Was ist die beste Telefonkabine für das Büro?

Um einen maximalen Mehrwert zu erzielen, sollten Sie sich auf versetzbare Telefonkabinen konzentrieren, die Ihnen mehr Flexibilität bei der Einrichtung bieten. Und zum Nutzen der Belegschaft sind die einstellbare Beleuchtung und Belüftung zwei Funktionen, die wir für notwendig erachten, um die Effizienz der Kabine zu optimieren.

Zurück
Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag