Hushoffice

Lärm im Büro. Telefone klingeln. Apps pingen. Die Tastaturen klicken und klacken. Kollegen plaudern. Die Klimaanlage schaltet sich ein und aus. Hintergrundlärm im Büro wird zu Recht auch als „Lärmbelästigung“ bezeichnet. Und das ist ein großes Problem bei offenen Anordnungen. Zum Glück gibt es einige Lösungen zur Geräuschunterdrückung und -reduzierung, die eine angenehme Atmosphäre wiederherstellen können.

Lärm im Büro – Inhalt eingeschlossen

  • Ton ist eine gute Sache. Wohltuende oder biophile Klänge fördern die Konzentration und das Wohlbefinden. Aus diesem Grund sind akustische Lösungen wie Büroboxen und -kabinen angenehm leise, aber nicht völlig geräuschlos. Sie wandeln ein störendes ~70dB-Getöse in ein beruhigendes ~40dB-Brummen um.

  • 10 bewährte Praktiken für den Umgang mit Lärm im Büro auf organisatorischer Ebene.

  • Lösungen für jedes akustische Problem im Büro… Wenn Ihr Büro hallt, können Sie es mit weichem, geräuschdämpfendem Material „auskleiden“. Wenn es unangenehm leise ist, sollten Sie ein System zur Geräuschmaskierung in Betracht ziehen. Wenn es an Sprachschutz mangelt, sollten Sie sich mit Sprachschutzsystemen, Raumaufteilung und Büroboxen/-kabinen befassen. Wenn es durch Anrufe, Besprechungen und Zusammenarbeit einfach nur laut ist, können Sie die schlimmsten Lärmsünder mit Akustikkabinen für das Büro „einfangen“.

  • Als Faustregel gilt: Wo sollten Sie Ihre akustischen Maßnahmen platzieren?

  • 11 Anzeichen dafür, dass transportable, schalldichte Büroboxen die richtige Lösung für Ihr Lärmproblem im Büro sind.

Die schlechte Nachricht zuerst: Lärm in Büros zerstört die Produktivität.

Eine Umfrage des Leesman Review zeigt 76 % der Büroangestellten nennen Lärm als einen entscheidenden Faktor am Arbeitsplatz, doch nur 30 % sind mit dem Lärmpegel in ihrem Büro zufrieden. Eine Studie zeigt, dass  uns das Hören eines einzigen zusätzlichen Gesprächs um 66 % weniger produktiv machen kann.

Das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Sprache als die störendste Lärmquelle in einem Büro gilt. Tatsächlich sind von Menschen verursachte Geräusche eine der schlimmsten Ablenkungen am Arbeitsplatz.

Und es gibt sogar einen Zusammenhang zwischen Bürolärm und Burnout (siehe unseren Beitrag: Führen Großraumbüros zu Burnouts?).

Ein wenig Grundbildung: Akustik im Büro 101