Hushoffice
HushOffice
MikomaxSmartOffice

Aufwertung von Videokonferenzen durch Bürokabinen

  • Gestellt am: 11 Juli 2023
  • Von: Hushoffice Team

95 % der Arbeitnehmer fühlen sich durch ständige Videoanrufe müde. Warum ist dieses moderne Problem so weit verbreitet? Ständiger visueller Fokus. Begrenzte nonverbale Hinweise. Ein sitzender Lebensstil. Hohe kognitive Belastung. Isolation und mehr. Positiv ist jedoch, dass Büroboxen von Hushoffice Videokonferenzen erheblich verbessern. Sie sind dann nicht nur weniger anstrengend, sondern verlaufen flüssig und angenehm.

Aufwertung von Videokonferenzen durch Bürokabinen

Unternehmer stehen am Steuerrad und sind Kapitäne dieses hybriden Schiffes, das sich in unbekannten Gewässern bewegt. Um die Kommunikation und Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten, müssen wir alle neue Richtlinien und Praktiken für Besprechungen einführen und dafür sorgen, dass jeder Mitarbeiter, egal ob er sich vom Büro oder von einem anderen Ort aus anmeldet, die für eine einfache Verbindung erforderliche Unterstützung erhält. Nur dann kann das wahre Potenzial von hybriden Meetings ausgeschöpft werden und jede Stimme, ob nah oder fern, zur Geschäftsentwicklung beitragen

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Inhaltsübersicht

Aufwertung von Videokonferenzen durch Bürokabinen – tl;dr

  • Ermüdung durch Videoanrufe ist einer der grundlegenden Widrigkeiten bei hybriden Meetings. Sie wird durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht. Ständige Aufmerksamkeit auf den Bildschirm. Weniger nonverbale Gesten. Mehr Fokus auf sich selbst. Erschöpfung durch die gleichzeitige Verarbeitung visueller und akustischer Informationen. Technische Probleme. Die Versuchung zum Multitasking. Wenig Pausen zwischen den Sitzungen. Die Liste ist lang.

  • Zu den zwischenmenschlichen Problemen hybrider Sitzungen gehören Machtungleichgewichte, Unterschiede im Engagement und der Beteiligung der Gesprächsteilnehmer sowie das Ringen um den Aufbau von Beziehungen und Vertrauen. All diese Herausforderungen müssen sorgfältig und kreativ bewältigt werden.

  • Die Büroboxen von Hushoffice sind außergewöhnliche hybride Besprechungsräume, die dazu beitragen, die digitale Kluft einer virtuellen Arbeitswelt zu überwinden. Dies sind private, ruhige Besprechungsräume, die mit allen Funktionen ausgestattet werden können, die für reibungslose Telefonkonferenzen erforderlich sind. Sie sorgen dafür, dass sich der Mitarbeiter voll und ganz auf das Treffen konzentriert, was eine echte Beziehung, eine gute Kommunikation und eine ermutigende Art von Kameradschaft am Arbeitsplatz ermöglicht. Arbeitsboxen dämpfen auch den Lärm im Büro und gewährleisten die Vertraulichkeit von Gesprächen.

Videokonferenzen sind das Rückgrat einer hybriden Organisation.

Sie überwinden geografische Grenzen. Sie ermöglichen eine fließende Interaktion zwischen nicht am selben Ort arbeitenden Kollegen. Sie erleichtern Unternehmen die Zusammenarbeit mit Top-Kunden und Talenten weltweit. Vor allem aber sind sie die besten Werkzeuge im Angesicht unvorhergesehener Umstände, wodurch die Geschäftskontinuität in schwierigen Zeiten gewährleistet werden kann.

Die vielen Herausforderungen von Videokonferenzen: Hierarchien und Isolation.

Hybride Videokonferenzen überbrücken große Entfernungen, sind aber auch mit Schwierigkeiten verbunden. Schwacher Teamgeist. Er wird von den aus der Ferne arbeitenden Teilnehmenden verspürt, wenn ihnen Mikroexpressionen entgehen. Lästiger Bürolärm. Unternehmensleiter müssen diese inhärenten Hürden mit Fingerspitzengefühl angehen, damit hybrides Arbeiten funktioniert.

Subtile Machtungleichgewichte

Diejenigen, die sich im Büro befinden, können einen vermeintlichen Vorteil haben, weil sie in der Lage sind, Nebengespräche zu führen, Augenkontakt herzustellen oder körpersprachliche Hinweise zu nutzen, die Teilnehmenden aus der Ferne entgehen. Diese Diskrepanz kann sich auf die Entscheidungsfindung, die Zusammenarbeit und das gesamte Zusammenspiel in der Sitzung auswirken.

Zeigen Sie gemeinsam genutzte Bildschirme, Präsentationen oder visuelle Hilfsmittel störungsfrei an und stellen Sie so sicher, dass alle Beteiligten bei der virtuellen Zusammenarbeit auf derselben Wellenlänge sind.

Einseitiges Engagement und Beteiligung

Die aktive Beteiligung aller Teilnehmenden aufrechtzuerhalten, kann ein Dilemma bei Videokonferenzen darstellen. Die aus der Ferne Teilnehmenden könnten sich entfremdet fühlen oder weniger motiviert sein, was zu weniger Interaktion und/oder mehr Multitasking führt. Für eine gleichmäßige Beteiligung ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Teilnehmenden vor Ort und aus der Ferne entscheidend.

Besprechungskabinen für Büros erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind zur Wahrung der Privatsphäre schallgedämmt und komfortabel ausgestattet.

Engagement ist keine Einbahnstraße. Ein Mitarbeiter, der sich während einer Besprechung engagiert, zieht die Aufmerksamkeit — oder das Engagement — der anderen Teilnehmer auf sich, und umgekehrt. So entsteht eine positive Wechselwirkung. Ablenkungsfreie Besprechungsräume sind eine wichtige Unterstützung für diese „Zweibahnstraße“, da sie die volle Konzentration des Mitarbeiters schützen und diesen positiven Kreislauf in Gang setzen. Im Büro funktionieren akustische Besprechungsboxen wie hushMeet perfekt

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Inklusive Entscheidungsfindung

Teilnehmende aus der Ferne können sich von informellen Diskussionen oder spontanen Entscheidungsprozessen, die außerhalb des virtuellen Sitzungsraums stattfinden, ausgeschlossen fühlen. Um Fairness und Transparenz zu gewährleisten, ist es unerlässlich, die Chancengleichheit bei der Mitwirkung und Entscheidungsfindung zu gewährleisten.

HushAccess.L ist eine geschlossene, ADA-konform Besprechungskabine mit einem einheitlichen sensorischen Erlebnis.

Begrenzte nonverbale Hinweise für Kollegen in der Ferne

Gesten spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation, können aber bei Videogesprächen eingeschränkt sein. Teilnehmende aus der Ferne haben unter Umständen Schwierigkeiten, die Mimik oder Körperbewegungen zu erfassen, die im physischen Besprechungsraum stattfinden. Dies kann die Verständigung zwischen den Teilnehmern erschweren.

Der sanfte Tanz der Mimik, die Eloquenz und die unausgesprochenen Botschaften des Körpers — all das ist in der digitalen Welt eingeschränkt. Es kann zu Bildverzögerungen bei Teilnehmenden aus der Ferne kommen, wodurch Versuche, nach dem kleinsten Aufflackern von Emotionen in den Gesichtern Ausschau zu halten und menschliche Ausdrücke aus unscharfen und verpixelten Bildschirmen vor ihnen abzulesen, oftmals zum Scheitern verurteilt sind. Ein sicherer Weg, das Nonverbale zu beleuchten, sind benutzerfreundliche Ringlichter und andere LED-Geräte, die direkt am Laptop befestigt werden können. Für das Büro bietet sich eine hybride Besprechungskabine wie hushHybrid an, die mit verstellbarer Beleuchtung und zusätzlichen LED-Lichtleisten ausgestattet ist. Für zu Hause sollte jeder Mitarbeiter mit einer einfachen Laptop-Ansteckleuchte ausgestattet werden

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager bei Hushoffice.
Indem hushHybrid Bürogeräusche „ausblendet“, verbessert die Lösung Sprachverständlichkeit und macht Videogespräche noch intensiver.

Beziehung und Vertrauen aufbauen

Durch den persönlichen Kontakt entsteht ein Gefühl der Verwandtschaft und Loyalität, das sich virtuell nur schwer wiedergeben lässt. Der Aufbau von Beziehungen und Vertrauen zwischen den Teilnehmenden, insbesondere wenn einige von ihnen weit voneinander entfernt sind, erfordert gezielte Bemühungen und Strategien, um räumlich entfernte Kollegen mit ins Boot zu holen.

Akustik Telefonzelle fuers Buero
HushPhone Telefonkabine

Hintergrundgeräusche im Büro sind der Feind schlechthin für effektive Videokonferenzen.

Sie verschlechtern die Audioqualität und erschweren es den Teilnehmenden, sich gegenseitig klar zu hören und zu verstehen. Das Ergebnis sind Verzerrungen, Störungen und eine gedämpfte Sprache. Missverständnisse und fehlende Informationen. In einem lauten Büro werden wichtige Details unterdrückt. Die stimmliche Klarheit wird beeinträchtigt. Verwirrungen und inkohärente Ergebnisse.

Der Lärm im Büro kann die Integration und die Gesprächsdynamik eines Meetings beeinträchtigen.

Diejenigen, die einen klareren Ton oder eine ruhigere Umgebung haben, dominieren die Diskussion und lassen andere Stimmen außen vor. Diese Ungleichheit hemmt den demokratischen Charakter einer Sitzung. Lärm stört auch den Gesprächsrhythmus, was zu unangenehmen Pausen, Überschneidungen und unbeabsichtigten Unterbrechungen führt.

Lärm wirft ein schlechtes Licht auf ein Unternehmen.

Er beeinträchtigt die Professionalität und Glaubwürdigkeit einer Sitzung. Lärm wirkt zudem chaotisch und kann dem Ruf eines Unternehmens schaden. Der erste Eindruck kann Türen verschließen, wenn er durch mangelnde Detailgenauigkeit oder schlechte Organisation geprägt ist.

Auch Umgebungslärm ist anstrengend, denn er trägt zur Ermüdung bei Videoanrufen bei.

Lärm lenkt die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden vom Gespräch ab und verhindert aktives Zuhören und Verstehen. Er kann auch Müdigkeit und Stress verursachen. Versuche, inmitten des Lärms zuzuhören, können psychisch anstrengend sein und dazu führen, dass die Mitarbeiter schließlich aufgeben.

Ziehen Sie daher akustische Büroboxen von Hushoffice in Betracht. Vorbildliche Videokonferenzräume.

Büroboxen von Hushoffice helfen Ihnen, virtuelle Meetings menschlicher zu gestalten, indem sie die Verbindung zwischen weit voneinander entfernten Teammitgliedern stärken. Es handelt sich um private, schallisolierte Besprechungsräume, die mit allen für reibungslose Telefonkonferenzen erforderlichen Geräten ausgestattet werden können. Durch die ruhige, abgeschlossene und ungestörte Umgebung wird die Konzentration der Mitarbeiter ausschließlich auf die Besprechung erhöht, was zu einer echten Beziehung, einer guten Kommunikation und einem motivierenden Gefühl der Kameradschaft führt

– sagt Mateusz Barczyk, Senior Brand Manager, Hushoffice.

Beziehungen und Partnerschaften beruhen auf Vertrauen. Sie entstehen organisch. Die digitale Kluft in unserer hybriden Welt muss also mit Bedacht überwunden werden. Teilnehmende aus der Ferne müssen sich immer verbunden fühlen und dürfen sich nie nach der Wärme der physischen Präsenz sehnen. Akustische Büroboxen können dabei helfen.

Hushoffice-Arbeitsboxen sie sind für hybride Videokonferenzen einfach sinnvoll.

Leise. Privat. Vertraulich. Bequem und praktisch.  sind in vielerlei Hinsicht erstklassige Videokonferenzräume.

Akustische Technik auf Profi-Niveau für optimalen Sprachschutz zum Schutz vertraulicher Informationen

Eine Premium-Akustikkabine ist ein sicherer Ort, um vertrauliche, geheime, sensible oder private Angelegenheiten zu besprechen. Diese Sicherheit stärkt das Vertrauen von Kunden. Sie ermöglicht auch intime Gespräche zwischen den Mitarbeitern.

Keine Hintergrundgeräusche; klare und verständliche Sprache

Die Büroboxen von Hushoffice sind so konzipiert, dass sie Hintergrundgeräusche im Büro dämpfen. Sie sorgen dafür, dass der übertragene Ton einer Videokonferenz hell, kristallklar und für die Sitzungsteilnehmer verständlich ist.

Ohne Nachhall: Für höchste Klangtreue

Nachhall erzeugt ein Echo und ein längeres Abklingen des Tons, was die Sprache verwirrt. Die Büroboxen sind mit akustischen Teppichen, Polstermöbeln und stoffbezogenen Paneelen ausgestattet. Es handelt sich hierbei um schalldämmende Elemente, die Nachhall absorbieren und einen erstklassigen Klangraum für High-Definition-Audioqualität bei Videoanrufen schaffen.

Schlichte, ästhetische Meeting-Kulisse: Für Professionalität und Konzentration

Die Büroboxen von Hushoffice können mit dem Stoff und der Farbe Ihrer Wahl bezogen werden. Der gepflegte, raffinierte Hintergrund, den sie fördern, ist ein einfaches, aber unverzichtbares Element eines geschliffenen und kompetenten Auftritts. Büroboxen geben dem Benutzer einen perfekten Rahmen, der visuelle Ablenkungen minimiert und die Konzentration auf den Sprecher aufrechterhält.

Einstellbare Beleuchtung = richtige Interpretation von Emotionen und Gesichtsausdrücken

Die Beleuchtung sollte sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne angenehm für die Augen sein. Sie verdeutlicht Gesichtsveränderungen, so dass jede Feinheit erfasst und nachvollzogen werden kann. Ein gut beleuchteter Raum sorgt auch dafür, dass die Augen des Benutzers nicht durch Blendung ermüden. Testen Sie die einstellbare Beleuchtung und optionalen LED-Lichtstreifen von hushHybrid.

Effiziente, kontinuierliche Belüftung sorgt für Komfort und Leichtigkeit bei langen Gesprächen

Ein frischer Raum fördert frisches Denken und frische Präsenz. Gut durchdachte Büroboxen gewährleisten dies. Wie wäre es mit der Ein-Personen-Arbeitsbox hushWork.sit&stand, die ebenfalls mit bequemen Möbeln ausgestattet ist? Ihr einfacher, traditioneller Schreibtisch eignet sich für längere Videogespräche.

Das hintere Glaspaneel einer jeden Hushoffice Box kann für Teamkollegen, die bei der Nutzung ihrer Boxen maximale "Isolierung" wünschen, mattiert werden.

Einfacher Zugang zu den Steckdosen für echten Komfort

Die Büroboxen von Hushoffice verfügen über Lademodule, um Geräte mit Strom zu versorgen. Sie sind auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten und für eine hybride Welt geeignet. Unsere modulare Bürobox hushMeet.L bietet beispielsweise 8 Personen bequem Platz, und die zentrale Säule ist ein geeigneter Ort, um einen Monitor für störungsfreie Telefonkonferenzen anzubringen.

Modulare Arbeitsbox hushMeet.L. Die Größe kann so angepasst werden, dass zwischen 6 und 8 Personen in ihr Platz finden, ohne dass dadurch übermäßig Fläche in Anspruch genommen wird.

Genau der ablenkungsfreie Rückzugsort, den sensorisch empfindliche oder introvertierte Mitarbeiter brauchen

Die Arbeitsboxen schirmen den Nutzer von akustischen und visuellen Störungen ab. So kommen sie neurodiversen Mitarbeitern und anderen, die von übermäßigen Reizen überwältigt werden, entgegen. Wie wäre es mit der 6-Personen-Arbeitsbox hushAccess.L, die durch ihre Ruhe und Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer den Inklusionsgrad des Büros erhöht.

Aufwertung von Videokonferenzen durch Bürokabinen – häufig gestellte Fragen

Wie entsteht Müdigkeit durch Videokonferenzen?

Videokonferenzmüdigkeit, auch bekannt als „Zoom Fatigue“, bezieht sich auf die Erschöpfung und psychische Belastung, die sich aus der übermäßigen Teilnahme an virtuellen Meetings ergibt. Faktoren wie anhaltende Konzentration, reduzierte nonverbale Signale, begrenzter persönlicher Raum und technische Probleme tragen zu dieser Ermüdung bei. Kognitive Belastung, Multitasking-Ablenkungen und mangelnde Bewegung spielen ebenfalls eine Rolle.

Wie gehen Sie mit der Ermüdung durch virtuelle Meetings um?

Vermeiden Sie aufeinanderfolgende Anrufe und planen Sie regelmäßige Pausen zwischen den Videokonferenzen ein, damit Sie sich ausruhen und erholen können. Beschäftigen Sie sich in den Pausen mit Aktivitäten, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und neue Energie zu tanken, wie z. B. Stretching oder ein Spaziergang. Besuchen Sie unseren Blog: Gib mir eine Mikropause! für Ideen. Um Videokonferenzen immersiver, natürlicher und bequemer zu gestalten, ist eine Bürobox wie hushHybrid eine lohnende Investition.

Wie kann ich mein hybrides Meeting integrativer gestalten?

Investieren Sie zunächst in zuverlässige Audio- und Videogeräte, klare Soundsysteme und starke Internetverbindungen, um Kommunikationsbarrieren zu minimieren. Ziehen Sie in Erwägung, jeden externen Mitarbeiter mit einer benutzerfreundlichen Videoanrufleuchte auszustatten, um seine Mimik bei Anrufen angemessen auszuleuchten. Zweitens: Sorgen Sie für eine gleichberechtigte Teilnahme, d. h. dafür, dass sowohl die Teilnehmenden vor Ort als auch die Teilnehmenden aus der Ferne die Möglichkeit haben, ihren Beitrag zu leisten und ihre Ansichten mitzuteilen. Ein Rundlauf- oder Rotationsverfahren stellen gute Ansätze dar. Und schließlich sollten Sie in regelmäßigen Abständen Feedback von allen Sitzungsteilnehmern einholen, um Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu ermitteln.

Zurück
Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag